Neue Wege

Neue Wege

Einloggen Einloggen

Navigation

Spe(c)kulation Wie wir uns an den Lebensmitteln des Südens gütlich tun

Datum/Zeit:
Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:30 - 20:15
Ort:
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Campussaal, Bahnhofstrasse 5a, Gebäude 6, 5210 Brugg Windisch
Tagung zum Welternährungstag 2013
Spätestens seit der Finanz- und Ernährungskrise 2008 ist das Agrarland ins Zentrum
des Interessens von Anlegern und Firmen geraten. Ist das «Menschenrecht auf
Nahrung» durch Spekulationen mit Agrarrohstoffen, Landvereinnahmung, Patentierung
von Saatgut sowie die Machtkonzentrationen entlang der Wertschöpfungsketten
bedroht? Wie sind wir über die Altersvorsorge direkt oder indirekt daran beteiligt?
Die Tagung will die komplexen Zusammenhänge aufzeigen und diskutieren.
Es laden ein: Das Institut für Geistes- und Naturwissenschaft der Abteilung Technik
der FHNW (IGN), die Fachstelle Religion Campus Brugg-Windisch der Aargauer
Landeskirchen, der Schweizerische Bauernverband (SBV), die Hochschule für
Agrar- Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) und die Zürcher Hochschule
für Angewandte Wissenschaften (ZHAW).
Anmeldung: welternaehrung.technik@fhnw.ch;
056 222 15 17, www.fhnw.ch/technik/ign/veranstaltungen