Neue Wege

Neue Wege

Einloggen Einloggen

Navigation

4/2018: Auferstehung

Aktionen:

Liebe LeserInnenDas Heft, das Sie in der Hand halten, ist das letzte. Keine Sorge, es ist nicht die letzte Ausgabe der Neuen Wege. Aber im Mai beschreiten wir einmal mehr Neuland. Neue Wege, nach 112 Jahren! Das hier ist also die letzte Ausgabe in diesem Gewand. Unsere Zeitschrift erhält eine neue Gestaltung, die Neuen Wege bekommen eine neue Website – und die Redaktion hofft, Sie mit altbewährten und aktuellen Inhalten mit auf den Weg zu nehmen. Und: auch mit Ihrer Hilfe neue LeserInnen zu gewinnen. Wem schenken Sie ein Abo? Wem erzählen Sie von unserer Zeitschrift? Wen nehmen Sie mit an unser Fest am 5. Mai (siehe Seite 37)?

Auferstehung! Diesem «Geheimnis», dieser «Explosion», wie er sagt, einen Schwerpunkt in unserer Zeitschrift zu widmen, hat sich François Baer ausgedacht. François hat seit Januar 2001 die Neuen Wege gestaltet. Er hat den Grund gelegt dafür, und er bot über all die langen Jahre Gewähr, dass bei den Neuen Wegen das Layout und auch das Bild ihren gebührenden Platz und die professionelle Sorgfalt erhalten haben.

Darauf bauen wir jetzt weiter auf. Die vorliegende Ausgabe, die er von A bis Z mitgeprägt hat, ist seine Abschiedsnummer. Wir danken François Baer von ganzem Herzen für seine gestalterische Schaffenskraft, für seine Formgebung unserer Inhalte und für sein kontinuierliches Mitdenken an der Zeitschrift! Alles Gute!

Frohe Ostern!

Matthias Hui und Laura Lots, Redaktionsleitung